Nominierungen 2019 | Produktdesign | Foxy Baby Stoffwindeln

Nominiert 2019 in der Kategorie: Produktdesign

Foxy Baby Stoffwindeln

Eingereicht von Alexandra Logemann für Foxies Family GmbH, Tröbitz



Der VEB Baby-Chick Finsterwalde in Brandenburg belieferte Kindergartengenerationen mit waschbaren DDR Windelhosen. Wegwerfwindeln waren kein Thema. Etwa 90 % der Windelnutzer greifen heute in Deutschland zur Wegwerfwindel. Dadurch entsteht jedes Jahr entstehen allein in Deutschland bis zu 3,2 Milliarden1 Liter Windelmüll (*1), allein von Babywindeln. Mit Foxy Baby® haben wir das Thema Müllvermeidung für den Start ins Leben neu gedacht.

Heute achten viele Eltern auf ökologische Babybekleidung, denn kaum ein industrielles Produkt lassen sie näher an ihre Kinder heran. Auch Windeln werden meist länger als 3 Jahre, 24 Stunden am Tag direkt auf der Haut getragen. Klar, dass Wegwerfwindeln viel Müll bedeuten, weiß man spätestens nach den ersten Monaten des Wickelwahnsinns, verbraucht ein Säugling am Anfang durchaus bis zu 10 Windelhosen pro Tag.

Weltweit ist deshalb mit dem erhöhten Umweltbewusstsein die Renaissance der Stoffwindel zu beobachten. Allen voraus sind Länder wie die USA, Großbritannien und Australien. Moderne Stoffwindeln ausländischer Hersteller strömen auf den wachsenden deutschen Markt. Flächendeckend wird z. B. in Österreich, Großbritannien und der Schweiz bereits ein Stoffwindelbonus gezahlt und in den ersten Ländern werden Wegwerfwindeln bereits wie Plastiktüten und andere Einwegprodukte verboten. Das Problem wurde dort bereits erkannt: Wegwerfwindeln sind eins unser größten Umweltprobleme mit hohem Ressourcenverbrauch. Bis zu 10 % des Siedlungsabfalls bestehen hierzulande aus umweltschädlichem Windelmüll. Studien(*2) im Auftrag der Regierung von Großbritannien belegen: mit Stoffwindeln ist es möglich eine besser Umweltbilanz als mit Wegwerfwindeln zu erreichen, Ressourcen zu schonen und vor allem Plastikmüll zu vermeiden.

Unter der Marke Foxy Baby®, siedelt sich nun auch ein Stoffwindelhersteller in Deutschland an, ausgerechnet wieder in die Sängerstadtregion im schönen Brandenburg. Die beiden gebürtigen Lausitzerinnen Karla Fornoville und Alexandra Logemann gründeten im Frühjahr 2016 ihr kleines Startup, die Foxies Family GmbH in Tröbitz. Seit Sommer 2017 sind sie mit ihrem eigenen Onlineshop auf dem Markt.

Fakt ist: Stoffwindeln können riesige Müllberge verhindern. Deshalb haben wir nicht nur das Wickeln, sondern vor allem auch das Waschen und Aufbewahren von Stoffwindeln neu gedacht. Die geruchsfreie Aufbewahrung der Windeln bis zum Waschen mit einem selbstentleerenden Waschsack ist das Herzstück des ausgefuchsten Stoffwindelsystems. Damit ist dass Foxy Baby® Stoffwickelsystem ist eine echte Alternative zum altbekannten Wickeltuch und natürlich zur Wegwerfwindel hinsichtlich Handhabbarkeit, Passform und Design. Zusätzlich bieten wir nachhaltiges Wickelzubehör und recyceln unsere Produktionsreste zu sinnvollen Dingen des Alltags – nicht nur für Babys. Die Foxies Family GmbH verwendet weltweit als erster Hersteller die 100 % recycelbare Sympatex® Membran als Nässeschutz in ihren waschbaren Foxy Baby® Windelhosen.

„Die Fertigung in Deutschland, am liebsten in unserer Heimat, war Pflicht und Kür zugleich. Unsere Produkte werden in einem mittelständischen Familienbetrieb in der Lausitz in Handarbeit genäht. Besonders hervorzuheben ist die hochtechnisierte Fertigung in Deutschland. Die Windeln und Waschsäcke erreichen Ihre Dichtheit durch das Verschweißen mit Nähmaschinen mit Ultraschalltechnik und unterscheiden sich deshalb nahezu von allen Konkurrenzprodukten aus dem Aus- und Inland. Fast alle „Zutaten“ für das Foxy Baby® Wickelsystem stammen aus Deutschland und der EU, vornehmlich Italien, Belgien, Dänemark und Frankreich. Hier stehen hochtechnisierte, umweltfreundliche Fertigungsverfahren und Qualität in Verbindung mit fairen Lohn und Arbeitsbedingungen. Und das Beste ist: Trotz dieser Investitionen in Umwelt und Menschen können Eltern mit dem Foxy Baby® Wickelsystem gegenüber Wegwerfwindeln von Markenherstellern langfristig ohne Aufwand mehrere hundert Euro einsparen.“(2)

Wer sind wir:

Alexandra Logemann ist der kreative Kopf des Teams und setzt Foxies mit Bild und Ton ins richtige Licht. Als studierte Industrie-Designerin (HBK Braunschweig) ist sie immer nah am Produkt, mit großer Begeisterung für Maschinen und Fertigungstechniken. Mit einfallsreichen Lösungen hat sie die Foxy Baby Produkte vom Prototypen zur Serienreife geführt.

Karla Fornoville führt das junge Unternehmen und organisiert die dahinterstehende Büroarbeit. Normalerweise kümmert sie sich als Juristin um die Markenanmeldung von anderen Gründern und mischt auch in ihrer Heimatgemeinde in der Lausitz ehrenamtlich mit. Ihre Leidenschaft für Kreatives bringt sie in die gemeinsamen Produkte ein.

1 2,1 Mio Wickelkinder p. a. (Alter 0-3 Jahre, statista.com 2014), 1,89 Mio Wegwerfwindel-Kinder (entspricht 90% Wegwerfwindelnutzer), 5000 l Windelmüll in 3 Jahren pro Kinder, 1667 l Windelmüll p. a. pro Kinder

2 An updated lifecycle assessment for disposable and reusable nappies, Environment Agency, 2008